Angebote zu "Erwerbstätigkeit" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetr...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung ab 46.99 € als Taschenbuch: Bewertende Analyse der Maßnahmen und Instrumente der aktuellen staatlichen Familienpolitik und familienorientierten Personalpolitik für Mütter Staat und Unternehmen. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetr...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung ab 31.99 € als epub eBook: Bewertende Analyse der Maßnahmen und Instrumente der aktuellen staatlichen Familienpolitik und familienorientierten Personalpolitik für Mütter Staat und Unternehmen. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Hazardous Child Labour in Latin America
101,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Hazardous Child Labour in Latin America, Redaktion: Lieten, G. K., Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Netherland, Sprache: Englisch, Schlagworte: Arbeitsmarkt // Markt // Ethik // Ethos // Philosophie // Lateinamerika // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Wirtschaft // Arbeit // allgemein // Geburtshilfe // Obstetrik // Medizin // Spezialgebiete // Pränatal // Pränatale Diagnostik // Moralphilosophie // Heilkunde // Humanmedizin // Erwerbstätigkeit // Beruf // Arbeits // Einkommensökonomie // Perinatologie // Pränatalmedizin // Ethik und Moralphilosophie // Sozialforschung und // statistik // Ratgeber: Kinderbetreuung und Erziehung // Ethische Themen und Debatten // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // Klinische und Innere Medizin, Rubrik: Soziologie, Seiten: 230, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Gewicht: 498 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Frauenerwerbstätigkeit in Deutschland
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Erwerbstätigkeit von Frauen hat sich in den letzten 100 Jahren grundlegend gewandelt. In Abhängigkeit von der Arbeitskräftenachfrage wurden Frauen mehr oder weniger stark auf dem Arbeitsmarkt gebraucht. Die Autorin Claudia Werner beleuchtet die Entwicklung der Frauenerwerbstätigkeit beginnend mit der Industrialisierung, über die beiden Weltkriege, die Nachkriegszeit bis hin zur aktuellen Situation. Zudem wird die Erwerbssituation in der ehemaligen DDR kompakt zusammengefasst. An den historischen Überblick schließt sich eine theoretische Fundierung und aktuelle Bezugnahme an: Wie sieht konkret das Verhältnis von Arbeitsangebot und -nachfrage aus? Wie stellt sich die Frauenerwerbstätigkeit aktuell dar und welche Einflussfaktoren sind evident? Welchen Stellenwert hat die Kinderbetreuung in Hinblick auf die Erwerbstätigenquote von Frauen? Diese und weitere Fragen werden von der Autorin strukturiert und anschaulich beantwortet. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick zur Erwerbstätigkeit von Frauen im historischen Verlauf und richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler sowie alle am Thema Interessierten.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
55,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die folgende Arbeit berichtet über die familiäre und berufliche Situation der erwerbstätigen Eltern in Südtirol und zeigt anhand von Interviews und Praxis-beispielen auf, welche entscheidende Rolle die unternehmerische Personalpolitik im beruflichen und privaten Leben der Angestellten spielt. Im Fokus steht dabei das Zertifikat "Familie und Beruf", Mobbing am Arbeitsplatz, die Auswirkungen der Wirtschaftskrise und des demografischen Wandels auf die Familie, sowie der Anstieg der weiblichen Erwerbstätigkeit und die daraus resultierende erhöhte Nachfrage nach Kinderbetreuung.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs: die Globalisierung fordert von Menschen und Märkten ein hohes Maß an Mobilität. Mit den Formen der Wirtschaft verändern sich auch die Formen des Zusammenlebens. Doch mitten in allen Umwälzungen und Neuerungen gibt es eine Konstante: das ist die Familie. Um diese Kostante, ihre Bedeutung und Möglichkeit oder Unmöglichkeit sie in Verbindung mit Erwerbstätigkeit der Eltern zu leben geht es in dieser Arbeit. Das Thema der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist schon seit einiger Zeit in aller Munde. Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Berichterstattungen über die angestrebte Familienfreundlichkeit Deutschlands, fehlende Kinderbetreuung, Geburtenrückgang und somit unser überaltertes Land. Zeitungsartikel mit den n "Wohin mit den Kleinsten?", "Kinder als Gewinn - wo Eltern sorglos arbeiten", "Gemeinsam für Familien", "Beruf und Familie? So geht's!", "Stadt bietet Ausbildung für Tagesmütter", "Beruf und Baby - wie geht das?", "Krippenkinder, Rabenmütter?", "Familienfreundlichkeit rechnet sich", "Busemann: Weniger Pillen, mehr Erziehung" oder auch "Land ohne Kinder" gehören fast schon zur Tagesordnung. Auch Gerhard Schröder mit seiner Grundsatzrede zur nachhaltigen Familienpolitik im April 2005 hat genau diesen Nerv getroffen. Er beschreibt dort die Familie als Erfolgsfaktor für die Wirtschaft und fordert von den Unternehmen, mehr zur Vereinbarkeit beizutragen, denn die Unternehmen setzten sich seiner Ansicht nach nicht genug für das Wachstum von Familien ein. Es sei Aufgabe von Politik, Wirtschaft und allen Gruppen der Gesellschaft zusammen, dass in Deutschland genügend Kinder geboren und gut ausgebildet würden. Die Steigerung der Geburtenrate in Deutschland bezeichnete Schröder als "strategische Aufgabe ersten Ranges". Die Bundesregierung wolle Deutschland bis zum Ende des Jahrzehnts zum familienfreundlichsten Land in Europa machen. Dies solle sich nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Familien auszahlen. Konkret fordert der Kanzler mehr Unterstützung der Unternehmen bei der Kinderbetreuung. Vor allem Frauen im Westen hätten Angst, dass sie wegen fehlender Betreuungsplätze für Kinder nur schwer oder gar nicht wieder in ihren Beruf zurückkehren könnten. "Wir dürfen aber nicht zulassen, dass sich eine junge Frau gegen ein Kind entscheidet, nur weil sie vor die Alternative Kind oder Karriere gestellt wird", sagte Schröder. Auch müsse dafür gesorgt werden, dass Familien mit Normaleinkommen nicht der Kosten wegen, die Kinder nun einmal verursachen, auf ein solches verzichten."Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Der Beitrag Sozialer Arbeit im Mehrgenerationenhaus". Folgende Fragen stehen bei der Annäherung an dieses äußerst spannenden wie umfangreichen Thema im Vordergrund:Was bedeutet Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wodurch wird sie erschwert? Warum sehen sich vorwiegend Frauen vor diese Schwierigkeit gestellt? Was brauchen bzw. was entlastet Familien? Welchen Beitrag kann das Mehrgenerationenhaus zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten und wo liegen seine Grenzen? Welchen Aufgaben und Anforderungen begegnen Diplom - SozialarbeiterInnen / Diplom - SozialpädagogInnen in ihrer Arbeit im Mehrgenerationenhaus?

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung familienorientierter Personalpoli...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch befasst sich mit der Bedeutung familienorientierter Personalpolitik für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Abhandlung bearbeitet die Frage, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter bei der Vereinbarung von Familie und Beruf unterstützen können und davon selbst profitieren. Des Weiteren wird untersucht, welche Bedeutung die Qualität der Betreuungseinrichtung zum einen für die kindliche Entwicklung, zum anderen aber auch für die Erwerbstätigkeit der Eltern hat. Darüber wird aufgezeigt, welchen Einfluss das Unternehmen auf die pädagogische Arbeit der Einrichtung und auf die Entscheidungsfreiheit der Eltern bezüglich des Zeitpunktes des beruflichen Wiedereinstieges hat. Abschließend wird der Frage nachgegangen, welche positiven oder negativen Auswirkungen die frühzeitige Fremdbetreuung auf die Kinder hat. Die Fragen werden beantwortet durch das Heranziehen von Literatur aus den Bereichen Familiensoziologie, Kinderbetreuung, Kindesentwicklung sowie Unternehmensführung und Familienpolitik. Außerdem liefert eine Elternumfrage, in Form eines Fragebogens, Antworten aus der Praxis. Durch einen kurzen historischen Abriss werden die Entwicklung und die heutige Bedeutung von Familie und Kinderbetreuung aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit im ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie schaffen Haushalte mit niedrigem Einkommen die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit? Ist eine mangelnde Vereinbarkeit ein Grund für die hohen Leistungsbezugszahlen bei alleinerziehenden und kinderreichen Familien in der Grundsicherung?Die Studie analysiert insbesondere die Chancen von Müttern, die Grundsicherung für Arbeitsuchende mit einer eigenen Erwerbstätigkeit zu verlassen und welche Rolle dabei dem Zugang zu institutioneller Kinderbetreuung zukommt.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Abschätzung der Brutto-Einnahmeeffekte öffentli...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Spätestens seit der PISA-Vergleichsstudie ist bekannt, wie wichtig gute und gleiche Bildungschancen bereits in der frühen Kindheit sind. Kindertageseinrichtungen erfüllen einen Bildungsauftrag und fördern die soziale Integration. Gleichzeitig ermöglicht der Ausbau von Kinderbetreuung Eltern die Balance von Familienleben und Arbeitswelt. Er hilft Müttern, ihren Wunsch nach Erwerbstätigkeit zu realisieren, und schafft mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Bei diesem Thema hat Deutschland einen grossen Nachholbedarf. Das Gutachten, dass das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW Berlin) im Auftrag des BMFSFJ erstellt hat, macht deutlich, dass ein Ausbau der Kinderbetreuung auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll ist. Im Einzelnen belegt die Studie, dass n der Ausbau von Kinderbetreuung mehr Geld einbringt, als er kostet. Das Gutachten gibt dabei erstmals eine differenzierte Auskunft über mögliche Einnahme- und Einspareffekte bei einem Ausbau der Kinderbetreuung in Westdeutschland; n dass es falsch ist, den Ausbau der Kinderbetreuung einseitig unter dem Ausgabengesichtspunkt zu betrachten und n den Kosten der fiskalische und auch sonstige volkswirtschaftliche Nutzen gegenübergestellt werden muss, der beträchtlich ist. Der Band gibt damit wertvolle Hilfestellungen in der wissenschaftlichen und politischen Diskussion.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot