Angebote zu "Finanzierung" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Liebelt, David: Öffentliche Finanzierung instit...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.09.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Öffentliche Finanzierung institutioneller Kinderbetreuung, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Liebelt, David, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 24, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Nathusius, Eva: Syndizierte Venture-Capital-Fin...

Erscheinungsdatum: 06/2005 Medium: Taschenbuch Einband: Kartoniert / Broschiert Titel: Syndizierte Venture-Capital-Finanzierung Autor: Nathusius, Eva Verlag: Wissenschaft & Praxis // Verlag Wissenschaft & Praxis Dr. Brauner GmbH Sprache: Deutsch Sc

Anbieter: Qualigo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Öffentliche Finanzierung institutioneller Kinde...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentliche Finanzierung institutioneller Kinderbetreuung ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
meinSofa Ecksofa Christa ¦ schwarz » Höffner

Unser Produkt meinSofa Ecksofa Christa gibt es in den Farben: schwarz - Der Hersteller meinSofa ist bekannt für die hohe Qualität der verwendeten Materialien. .· Aktion: Newsletter-Anmeldung 10€ Willkommens-Gutschein. · Aktion: 0% Finanzierung

Anbieter: Qualigo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Babysitter, 58332
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einen schönen guten Tag an alle die auf mein Profil gestoßen sind. Mein Name ist darlene und ich habe verschiedenen Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung gemacht. Einerseits im privaten Umfeld, dadurch dass ich als 4-5 Jahre älter Schwester/Cousine auf meine kleinen knipse aufgepasst habe und ständig die Verantwortung übernahm, andererseits durch ein 3 monatiges freiwilliges Praktikum in einer Kindertagesstätte, wodurch ich bereits für einen Tag " gebucht" wurde um auf ca 12 -15 Kinder während einer Eltern Besprechung für circa 3 Stunden aufzupassen. Am wichtigsten ist es mir mit den Kindern auf einer Augenhöhe und Wellenlänge zu sein um sie optimal in ihrem heranwachsen zu begleiten und ihnen als Eltern bei Gelegenheit ruhige Abende der Zweisamkeit ermöglichen zu können. Ich bin zeitlich recht flexibel und würde mich freuen Sie und vor allem ihr Kinder von mir überzeugen zu können. Die Finanzierung ist von meiner Seite aus abhängig von dem Alter und der Anzahl der Kinder.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Taschenbuch: Öffentliche Finanzierung instituti...

Kaufen Sie den Artikel Öffentliche Finanzierung institutioneller Kinderbetreuung von David Liebelt als Taschenbuch schnell und unkompliziert für nur 13,99 EUR bei averdo: Portofrei; Schnelle Lieferung; 30 Tage Widerrufsrecht; Käuferschutz durch

Anbieter: Qualigo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Babysitter, 78465
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Eltern, mein Name ist Angelina B. Da ich im Sommer 2020 gerne für drei Monate als Austauschschülerin nach Australien gehen würde, möchte ich gerne etwas Geld verdienen, um meinen Eltern die Finanzierung zu erleichtern. Ich denke, dass ich eine gute Babysitterin wäre, da ich bereits durch meine zwei kleinen Schwestern und ein Praktikum im Kindergarten einige Erfahrungen in Sachen Kinderbetreuung gesammelt habe. Auch auf die einjährige Tochter von Bekannten durfte ich schon über einen kurzen Zeitraum aufpassen. Ich bin sehr verantwortungsbewusst und zuverlässig. Auch wäre ich in der Lage den Kindern Essen zuzubereiten und ihnen bei den Hausaufgaben zu helfen, da ich eine gute Schülerin bin und auch meiner kleinen Schwester in der 5. Klasse oft bei Schulaufgabe helfe. Zu mir als Person kann man sagen, dass ich sehr kreativ und einfühlsam bin. In meiner Freizeit lese ich sehr gerne. Ich bin außerdem sehr offen und kommunikativ. Falls Sie Interesse hätten und mehr über mich erfahren wollen, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen. Um mich besser kennenzulernen können Sie gerne ein Kennenlerntreffen arrangieren, zu dem mich meine Eltern fahren würden, um Sie ebenfalls kennenzulernen. Mit freundlichen Grüßen, Angelina

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Richter, Arno: Finanzierung kleiner und mittler...

Erscheinungsdatum: 04/2012 Medium: Taschenbuch Einband: Kartoniert / Broschiert Titel: Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen Titelzusatz: - eine theoretische und empirische Analyse sowie Besonderheiten in Ostdeutschland Autor: Richter, Arno

Anbieter: Qualigo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Puhlmann, A: Vereinbarkeit von Ausbildung und F...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl mit der Teilzeitausbildung bereits seit 2005 eine Möglichkeit zur Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie im Berufsbildungsgesetz verankert ist, trifft sie in der Praxis weiterhin auf Skepsis. Ihre Erfolge werden durch Probleme bei Finanzierung, Akquise von Ausbildungsplätzen und Kinderbetreuung konterkariert. In diesen Problemen, so die Autorin, zeigen sich Ressentiments gegenüber Mutterschaft/Elternschaft in der Ausbildung, die sich aus unterschiedlichen Quellen speisen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Mattel Spiel \"Mattel Games Silicon Valley Star...

Silicon Valley Start-ups ist ein abgefahrenes Partyspiel für Erwachsene, bei dem die Spieler mit einem verrückten Start-up konfrontiert werden und Kreativität beweisen müssen, um eine Finanzierung für das Unternehmen zu bekommen. Beim

Anbieter: Qualigo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
'Ohne Moos nichts los.' Kindertageseinrichtunge...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Ökonomie des Bildungswesens, Sprache: Deutsch, Abstract: Der soziale Wandel stellt die Gesellschaft und die Politik nicht nur in Deutschland vor grosse Herausforderungen. Dabei meint der soziale Wandel die Veränderung der Sozialstruktur einer Gesellschaft. Diese Entwicklung wird geprägt durch die Modifizierung des Normen und Wertesystems einer Gesellschaft. Besser gesagt: Die Gesellschaft passt sich Veränderungen an (vgl. Schäfers, 2013, S.22). So ist seit Jahren ein sozio-demografischer und ökonomischer Wandel zu beobachten. Er ist die Folge eines Bevölkerungsrückgangs, der in ganz Europa stattfindet. Es wird im Jahr 2025 9,4 Millionen Menschen geben, die unter 20 Jahre alt sein werden. Dem gegenüber stehen 35 Millionen Menschen, die über sechzig Jahre alt sein werden (vgl. Kolmos, 2005, S.43). Parallel werden die Menschen immer älter und sowohl die Politik, Wissenschaft als auch die Wirtschaft befürchten einen Fachkräftemangel und einen Innovationsverlust. Deshalb wird in der letzten Zeit vermehrt das deutsche Bildungssystem und seine Finanzierung in den Fokus gerückt. Dabei spielt die frühkindliche Bildung immer mehr eine Rolle. Denn durch wissenschaftliche Forschungen wurde festgestellt, dass frühe Bildung die Grundlage für die weitere Entwicklung und Teilhabe der Kinder in der Gesellschaft darstellt. Die Bildungspolitik wird von Schlagzeilen wie 'Fehlende Kita- Plätze in NRW. Die Tagesmütter sollen es richten' (taz, 15.07.2013) oder 'Studie zur Kinderbetreuung: Forscher prangern mangelnde Kita-Qualität an' (Spiegel, 14.07.2013) dominiert. Diese Aussagen spiegeln den Eindruck wieder, dass zu wenig in unser frühkindliches Bildungssystem investiert wird und genau das soll in dieser Forschungsarbeit geklärt werden. Wie beteiligen sich der Bund, die Länder und die Kommunen an der Finanzierung des Bildungssystems? Wer stellt die meisten finanziellen Mittel zur Verfügung? Es wird dabei auch auf den quantitativen und qualitativen Ausbau von Kindertageseinrichtungen eingegangen. Im ersten Teil der Arbeit werden die Grundlagen des Föderalismus und des Bildungsföderalismus erläutert. In den anschliessenden Abschnitten wird auf die Entwicklung der Bildungsausgaben für den Kindergartenbereich eingegangen. Die Finanzierung auf Bundes,- Landes und kommunaler Ebene wird dargestellt. Die konkrete Finanzierung einer Einrichtung, die ich am 13.01.2014 in Rheine besucht habe, wird im dritten Kapitel veranschaulicht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Gutscheinmodell in der außerhäuslichen Kinderbe...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,7, Universität Regensburg, 89 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Förderung von Familien stellt eine zentrale Säule in der Sozialpolitik der Bundesrepublik Deutschland dar . In der Vergangenheit konzentrierten sich die familienpolitischen Massnahmen vorrangig auf die Leistung von finanzieller Hilfe in Form von Steuerfreibeträgen und direkten monetären Transfers. In den letzten Jahren hat jedoch ein Paradigmenwechsel in der Familienpolitik stattgefunden. Der Ausbau der Infrastruktur für Familien, der zu einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf verhelfen soll, ist zunehmend in den Blickwinkel der Öffentlichkeit und der Politik geraten.Die Lebensumstände und -formen der Familien in Deutschland haben sich rapide verändert. Die gestiegene Erwerbsbeteiligung von Frauen zieht auch eine gestiegene Nachfrage nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten nach sich. Die Bereitstellung eines Angebots in ausreichender und bedarfsgerechter Form ist dafür zwingend erforderlich. Dieses ist bis heute in Deutschland nicht vorhanden. Durch die zentrale Planung des Bedarfs und die darauf basierende Bereitstellung des Angebots interveniert der Staat in solch einem Masse in den Marktmechanismus, dass permanent am Bedarf vorbei produziert wird. Auch in qualitativer Hinsicht hinkt Deutschland den anderen europäischen Ländern hinterher. Die Kinderbetreuung in unserem Land ist gerade mal mittelmässig . Gründe für diese Entwicklungen werden von Fachleuten vor allem in der Art der Finanzierung von Betreuungseinrichtungen gesehen. Von ihr gehen falsche Steuerungswirkungen aus, die die Forderung nach einer Reform laut werden lassen. Ein Vorschlag in diesem Rahmen stellt die Implementierung eines Gutscheinmodells dar, von dessen Einführung man sich ein bedarfsgerechteres, flexibleres und vielfältigeres Angebot verspricht, da es auf ein höheres Mass an Wahlfreiheit und Effizienz für die Leistungsempfänger setzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Öffentliche Finanzierung institutioneller Kinde...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Politikwissenschaftliches Seminar/ Wirtschaftspolitik), Veranstaltung: Gesundheitssysteme - Ökonomik und Politik sozialer Dienstleistungen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der zunehmenden Beteiligung von Frauen an der industriell geprägten Erwerbstätigkeit und der damit verbundenen Trennung von Arbeits- und Lebensbereich, ergab sich im Zuge der industriellen Revolution die Notwendigkeit, zur Betreuung von Kindern während der Abwesenheit der Eltern. Erste Einrichtungen zur Betreuung der Kinder'wurden durch den sozialen und finanziellen Einsatz engagierter Bürger getragen, die bestrebt waren, dem 'moralischen Verfall' der unbeaufsichtigten Kinder entgegenzutreten.' Im Vordergrund stand dabei zunächst nur die Aufbewahrung der Kinder während der Arbeitszeit der Eltern; weitergehende Erziehungsziele waren damit nicht verbunden. Erst in den 60er Jahren wurde der Kindergarten als Regelinstitution anerkannt, die durch frühe vorschulische Erziehung und Bildung die Chancengleichheit der Kinder im Zuge der deutschen Bildungsreform unterstützen sollte. In Westdeutschland war der Kindergarten als 'Sozialisationsinstitution' zunächst vorwiegend auf die halbtägige Kinderbetreuung ausgerichtet. Dies korrespondierte mit der seinerzeit noch verbreiteten Einstellung, dass sich die Erwerbstätigkeit von Frauen allenfalls auf einen Hinzuverdienst beschränken solle, der Schwerpunkt für Frauen aber nicht in der Berufswelt liege, sonder in der Familienführung. Demgegenüber war in der DDR --dem Ideal der gleichberechtigten Tätigkeiten von Männern und Frauen folgend, schon frühzeitig eine ganztägige Betreuung von Kindern aller Alterklassen üblich. Mittlerweile ist es weitgehend gesellschaftlicher Konsens, dass eine geschlechtsspezifische Trennung von Beruf und Kinderbetreuung nicht mehr zeitgemäss ist Mit der Neuregelung des Schwangeren- und Familienhilfegesetzes vom 01.01.1996 wurde jedem Kind im Vorschulalter ein 'Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz' im Kinder- und Jugendhilfegesetz gewährt. Mittlerweile gibt es in Westdeutschland ein fast flächendeckendes Halbtagsbetreuungsangebot Die ganztägige Betreuung inklusive Mittagessen - eine wesentliche Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für beide Elternteile - wird zwar als Ideal postuliert, ist aber noch immer die Ausnahme. Ein wesentlicher Grund für die geringe Verbreitung von ganztätigen Betreuungsangeboten liegt unter anderem in der strittigen Finanzierungsfrage. Im Folgenden wird die öffentliche Finanzierung institutioneller Kinderbetreuung erläutert...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Welche Vor- und Nachteile bieten Bildungsgutsch...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Aktuelle Fragen der Sozialökonomik, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindertageseinrichtungen werden bereits seit dem Beginn des 20. Jahrhun-derts institutionell organisiert und finanziert . Sie entstanden überwiegend, um dem 'moralischen Verfall' der ansonsten unbeaufsichtigten Arbeiterkinder entgegenzuwirken. Durch die Bildungsreformen der 1960er Jahre bekam die Finanzierung von Kinderbetreuungseinrichtungen einen neuen Schub in Westdeutschland. Der Kindergarten konnte sich als Regelinstitution etablieren . In der DDR war eine Grundposition der sozialistischen Politik die Erwerbsfähigkeit der Frau zu fördern. Aufgrund dessen und dem Ziel der frühzeitigen ideologischen Unterweisung des Nachwuchses wurde eine flächendeckende und ganztägige Betreuung von Kindern aller Altersklassen in der Deutschen Demokratischen Republik geschaffen und etabliert. Aufgrund dieser unterschiedlichen Entwicklungen beider deutscher Staaten im Primärbereich der Kinderbetreuung lassen sich bis heute grosse Unterschiede in den Bereichen Ganztagsbetreuung, Versorgung mit Hort- und Krippenplätzen und der Wortortnähe feststellen. Die Kinderbetreuung wird im wiedervereinigten Deutschland vor dem Hintergrund der PISA-Studien und deren zum Teil unbefriedigenden Ergebnissen unter dem Qualitätsaspekt intensiv diskutiert. Gleichrangig wird die Thematik der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einem dauerhaften öffentlichen Diskurs erörtert. Beide Diskussionsstränge finden sich auch in der vorliegenden Seminararbeit wieder, die sich mit einer Variante der Steuerung des Kinderbetreuungssystems auseinandersetzt und diese beleuchtet: dem Bildungsgutscheinmodell.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=kinderbetreuung+Finanzierung&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )